Foto: Volker Lannert

Bonner Medien-Club wählt neues Vorstandsteam und ehrt langjährige Aktive

Die Versammlung wurde parallel ins Internet übertragen.
BMC-Vorsitzender Dr. Andreas Archut überreichte dem neuen Ehrenmitglied Sylvia Binner und dem neuen Ehrenvorsitzenden Bernd Leyendecker ihre Ernennungsurkunden.
Fotos: Bongartz/BMC

 

Der Bonner Medien-Club (BMC) hat einen neuen Vorstand. Auf der Jahreshauptversammlung, die unter Corona-Schutzbedingungen im Gustav-Stresemann-Institut stattfand, wurde Dr. Andreas Archut (Pressesprecher der Universität Bonn) als 1. Vorsitzender bestätigt. Wiedergewählt wurden Schatzmeister Hans Graf von Hochberg und Geschäftsführerin Katja Dynewski-Zeimet. Zu neuen stellvertretenden Vorsitzenden bestellten die Mitglieder Richard Bongartz (Redakteur beim General-Anzeiger), Dr. Hans-Hoyer von Prittwitz und Dr. Monika Hörig (Sprecherin der Stadt Bonn). Neue Beisitzer wurden Wahid Samimy (Pressesprecher des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) und Christoph Meurer (Redakteur beim General-Anzeiger). Die Kassenprüfer Katja Lorenzini und Harald Schmeling wurden im Amt bestätigt.

Für langjährige Dienste wurden zwei ausscheidende Vorstandmitglieder geehrt: Die Mitgliederversammlung beschloss, die Chefin vom Dienst des General-Anzeigers, Sylvia Binner, zum Ehrenmitglied und Bernd Leyendecker für seine jahrzehntelange Tätigkeit, unter anderem als stellvertretender Vorsitzender, zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

BMC-Vorsitzender Dr. Andreas Archut konnte eine erfreuliche Bilanz des abgelaufenen Vereinsjahrs ziehen: „Unser Verein lebt vom Austausch und vom Miteinander. Darum haben wir uns kreativ gegen Corona gestemmt. Trotz pandemiebedingter Pause fanden zahlreiche Veranstaltungen statt – aus der Not heraus auch als neue Online-Formate.“ So organisierte der BMC-Vorstand den ersten „virtuellen Hausbesuch“ der Vereinsgeschichte, bei dem Kameramann Ole Lentfer und der Vorsitzende stellvertretend für den Club das geheimnisvolle Depot des LVR-Landesmuseums besuchten und sich von dessen Leiter Dr. Hoyer von Prittwitz durch die Lagerhallen führen ließen. Alle Mitglieder konnten das entstandene Video später ansehen und dem Gastgeber per Videokonferenz ihre Fragen stellen. Auch eine Virtuelle Weinprobe fand mit Unterstützung der Winzergenossenschaft „Dagernova“ als Ersatz für das ausgefallene Sommerfest statt. Den Probenwein erhielten die Mitglieder mit der Post. Anders als bei den früheren „Stallwächterpartys“ konnten so auch diejenigen mitfeiern, die am Termin der Probe im Urlaub waren, denn die Verkostung konnte später noch per Video nachgeholt werden.

Bonner Medien-Club (BMC) ist die Vereinigung von Journalisten und Pressesprecher aus Bonn und der Region. Der Club hat 208 aktive Mitglieder und 30 Fördermitglieder. Neben der Kommunikation unter den Mitgliedern pflegt der BMC den Kontakt zu Behörden, Institutionen und anderen Einrichtungen des öffentlichen Lebens in der Region. 

BMC-Termine

 

23.09.2020 - HG
Prof. Dr. Peter-André Alt, Präsident der HRK

 

27.10.2020 - HG
Prof. Dr. Hilmar Schneider, Institut für die Zukunft der Arbeit (IZA)

 

Der Bonner Medienclub ist auch bei Facebook.